Kooperation mit dem Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz

Mensch-Maschine-Interaktion. Ergänzt wird das Vortrags- und Debattenprogramm durch Workshops in der Sektion „Internationale Kinder- und Jugendliteratur“.

Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2019 – Künstliche Intelligenz widmet sich die Spezialreihe „Automatic Writing 2.0" diversen Facetten der gegenwärtigen technologischen Revolution. Ausgehend von eigens für das Festival verfassten Texten tauscht sich ein internationales Gästeensemble über aktuelle und zukünftige KI-Anwendungen aus – von alltäglichen Implementierungen bis hin zu transhumanistischen Visionen. Ein Schwerpunkt liegt außerdem auf dem Wandel der Schrift-, Sprach- und Erzählstruktur durch maschinelle Übersetzung, Story-Generator-Algorithmen und Stimmsynthese. Neben den Lesungen thematisieren Panel-Diskussionen die Wechselwirkungen von Ideen- und Technikgeschichte sowie Nuancen einer stets komplexer werdenden Mensch-Maschine-Interaktion. Ergänzt wird das Vortrags- und Debattenprogramm durch Workshops in der Sektion „Internationale Kinder- und Jugendliteratur“.